Suche nach Begriffen
Begriff Definition
a battura

(ital.) im Takt

a bene placito

(ital.) nach Belieben (Tempo)

a cappella

(ital.) Gesang ohne Instrumentalbegleitung

a capriccio

(ital.) nach Belieben (Tempo)

a due

ital.: zu zweit, zwei Stimmen

a piacere

(ital.) frei im Tempo

a piacimento

(ital.) frei im Tempo

a tempo

(ital.) im ersten Zeitmaß (mit der ersten Geschwindigkeit). Also zum ursprünglichem Tempo zurück.

A-Dur

Tonart mit drei Kreuzen: Fis, Cis und Gis

abbandonandosi

(ital.) hingebungsvoll (Vortragsbezeichnung)

Abbreviatur

abgekürzte Schreibweise; Abkürzung

Derartige Abkürzungszeichen kommen beispielsweise zum Einsatz, wenn Noten oder Sequenzen über mehrere Takte wiederholt werden sollen.

Beispiel:

Sequenz im ersten Takt ist im zweiten Takt zu wiederholen.

Abbreviatur

Absolutes Gehör

Menschen mit einem absoluten Gehör können die Tonhöhe eines Tons erkennen, ohne dass sie dazu einen Referenzton benötigen. Diese Fähigkeit lässt sich nicht mehr im Erwachsenenalter erlernen. Hier lässt sich nur ein relatives Gehör trainieren.

accarezzovole

(ital.) liebkosend; schmeichelnd (Vortragsbezeichnung)

accel.

(ital.) Abkürzung für accelerando = schneller; beschleunigend

accelerando

(ital.) schneller werden; beschleunigen

accentus

(lat.) Akzent, Hervorhebung (eines Tons oder Akkords)

Acciaccatura

(ital.) Verzierung, in Form einer kleinen Note vor der Hauptnote (auch Appogiatura)

Accompagnement

(franz.) Begleitung, meist Instrumentalbegleitung

acuto

(ital.) scharf, schrill

Ad lib.

(ital.) Abkürzung für ad libitum = nach Belieben; freie Wahl (bezieht sich meist auf das Tempo)