Suche nach Begriffen
Begriff Definition
Quarte
Intervall - Abstand von drei Tönen
quasi

(ital.) fast wie

quietissimo

(ital.) sehr ruhig, sehr still (Artikulation)

quieto

(ital.) ruhig, still (Artikulation)

Quinte
Intervall - Abstand von vier Tönen
Quintenzirkel

Der Quintenzirkel ist ein Hilfsmittel, um einfacher die Anzahl und Art der Vorzeichen bei Dur- und Moll-Tonleitern abzuleiten. Dazu werden die Tonarten mit aufsteigender Zahl von Vorzeichen wie auf einem Zifferblatt einer Uhr aufgelistet, und zwar von der 12 ausgehend im Uhrzeigersinn nach unten die Kreuz-Tonarten und gegen den Uhrzeigersinn die B-Tonarten. Auf der 12 stehen die Tonarten C-Dur und die parallele Moll-Tonart A-Moll (beide ohne Vorzeichen). Auf der 6 treffen sich jeweils die Tonarten mit 6 x B bzw. 6 x #. Der Abstand von einer Position zur Nächsten im Uhrzeigersinn beträgt 5 Töne (= Quinte). Daher stammt auch der Name Quintenzirkel.

Position Dur Moll Vorzeichen
12 C-Dur A-Moll keine
1 G-Dur E-Moll Fis
2 D-Dur B-Moll Fis, Cis
3 A-Dur Fis-Moll Fis, Cis, Gis
4 E-Dur Cis-Moll Fis, Cis, Gis, Dis
5 H-Dur Gis-Moll Fis, Cis, Gis, Dis, Ais
6 Fis-Dur Dis-Moll Fis, Cis, Gis, Dis, Ais, Eis
6 Ges-Dur Es-Moll B, Es, As, Des, Ges, Ces
7 Des-Dur B-Moll B, Es, As, Des, Ges
8 As-Dur F-Moll B, Es, As, Des
9 Es-Dur C-Moll B, Es, As
10 B-Dur G-Moll B, Es
11 F-Dur D-Moll B