Suche nach Begriffen
Begriff Definition
asymmetrische Taktarten

Unsymmestrische Taktarten werden auch als asymmetrische Taktarten bezeichnet. Diese enthalten Takte aus Zweier- und Dreier-Einheiten, hierzu zählen z.B. die Taktarten 5/4 (3+2 bzw. 2+3), 7/8 (3+2+2 bzw. 2+2+3) oder 8/8 (3+3+2 bzw. 3+2+3).

Atemzeichen

Komma-ähnliches Zeichen auf der obersten Notenlinie, das anzeigt wann das Atmen (Luftholen) für Bläser und Sänger erfolgen sollte. Um den zeitlichen Ablauf des Musikstücks nicht zu stören, wird hier meist die davor liegende Note leicht verkürzt.

attaca

(ital.) ohne Unterbrechung weiter

Auflösungszeichen

Das Auflösungszeichen ♮ macht die Erhöhung bzw. Erniedrigung eines Tones durch ein Vorzeichen oder Versetzungszeichen rückgängig. Das Auflösungszeichen gilt nur im jeweiligen Takt.

Auftakt

Ein Auftakt ist ein unvollständiger Takt (oftmals nur eine Note) am Anfang eines Musikstücks. Zusammen mit dem Schlusstakt ergibt sich ein vollständiger Takt.

Augmentation

Vergrößerung von Notenwerten z.B. Achtennoten werden zu Viertelnoten. Dadurch klingt ein Musikstück langsamer. Der Begriff wird ebenso bei der Vergrößerung von Intervallen verwendet.

Das Gegenteil d.h. Vergrößerung von Notenwerten bzw. Intervallen heißt Diminution.

Ausweichung

Vorübergehender Tonartwechsel.

b

Das Vorzeichen b zeigt an, dass die zugehörige Note um einen Halbtonschritt erniedrigt werden muss.

Der Buchstabe B steht auch für die um einen Halbton erniedrigte Note H.

Im internationalen Bereich wird die Note H generell mit B bezeichnet. Das um einen Halbton erniedrigte B wird dann zum Bb.

B-Instrument

Ein transponierendes Instrument, das ein klingendes B spielt, wenn ein C gegriffen wird. Beispiele: B-Trompete, B-Klarinette.

background

Hintergrund

Balken

Balken werden anstatt der Fähnchen bei Achtelnoten (und kürzer) verwendet, um mehrere zu verbinden und damit das Notenbild lesbarer zu machen. Beispiel siehe Noten

Basso continuo

(ital.) fortlaufender, ununterbrochener Bass

Wird auch als Generalbass bezeichnet.

= Fundament und harmonisches Grundgerüst in der Barockmusik

Synonyme - continuo, Generalbass
Bassschlüssel
battura

(ital.) Takt

bb

Das Doppel-Vorzeichen bb zeigt, dass die zugehörigen Noten um zwei Halbtonschritte erniedigt werden müssen.

Bindebogen

Ein Bindebogen verbindet Noten unterschiedlicher Tonhöhe. Die Noten werden ohne Unterbrechung aneinander gereiht. Ein Haltebogen verbindet dagegen Töne gleicher Tonhöhe. Der erste Ton wird dadurch um den Wert des nächsten Tones verlängert. Binde- und Haltebögen können sich auch über mehrere Noten und Takte hinaus erstrecken. Links Haltebogen, rechts Bildebogen.

Bombardon

Das Bombardon ist eine Bass-Tuba und verfügt damit über eine sehr große Bauform.

BPM

Beats per minute = Schläge pro Minute

Tempoangabe für ein Musikstücks. Die Zähleinheit sind meist Viertel- oder halbe Noten. Siehe Tempo

Tempoangabein klassischen Musikstücken werden oftmals mit der Abkürzung M. M. (= Mälzels Metronom) angegeben.

brill.

(ital.) Abkürzung für brillante = glänzend

brillante

(ital.) glänzend (Vortragsanweisung)